Praxis                                   
                                      Hochsensibel & Scannertalent 


Ablauf und Kosten für die Hypnose

 

  • Das Beratungsgespräch für die Hypnose findet in einer angenehmen- und geschützten Atmosphäre statt, dauert ca. 30 Min. und ist kostenfrei.

  • Gleichzeitig ist es ein gegenseitiges Kennenlernen und dient dazu festzustellen, ob die "Chemie" zwischen uns stimmt.

  • Ich erläutere Ihnen meine Arbeitsweise, wir klären Ihr Anliegen, hören Wünsche und Ziele.

  • Am Ende des Gespräches ist es i.d.R. möglich eine erste Einschätzung zu treffen, ob und wie eine weitere Zusammenarbeit stattfindet.                                                


Kosten für Hypnosebehandlungen

 

Erstgespräch 30 Minuten:         Kostenfrei 

Hypnose 60 Minuten:                 90,00 EUR


Gewichtsreduktion(Paket):       270,00 EUR

Raucherentwöhnung(Paket):   270,00 EUR


Gewichtsreduktion "Premium" Paket:         300,00 EUR

Raucherentwöhnung "Premium" Paket:    300,00 EUR  
  

 

 Kostenerstattung

In meiner Praxis sind Sie Selbstzahler oder Privatpatient.

Die Stunden sind jeweils am Ende der Behandlung mit EC Karte oder in bar zu entrichten. Sie erhalten eine Quittung oder Rechnung zur Einreichung bei Ihrer Kasse.*

*In Abhängigkeit der Bedingungen Ihres  Vertrages mit der privaten Krankenversicherung oder privaten Kranken-zusatzversicherung, werden Ihnen die Kosten der therapeutischen Behandlung ganz oder anteilig erstattet. Ich empfehle daher, sich vorab bei Ihrer Versicherung zu informieren.

Sind Sie in einer gesetzlichen Krankenkasse versichert, werden Ihnen keine Kosten erstattet, es sei denn, Sie haben eine private Zusatzversicherung abgeschlossen, die Hypnose als erstattungsfähige Leistung beinhaltet. 

Auch in diesem Fall, bitte vor der Behandlung mit Ihrer Versicherung absprechen. 


Vorteile der Behandlung bei einem Heilpraktiker

  • Psychotherapeutische Leistungen, die über die gesetzliche Krankenkasse oder private Krankenversicherung abgerechnet werden, können bei Abschluss von Arbeitsunfähigkeits-, Lebens- und privaten Krankenversicherungen entweder abgelehnt werden oder zu erheblichen Risikozuschlägen führen.
  • Solche über Sie gespeicherte Informationen können sich auch beruflich zum Nachteil auswirken, wenn Sie sich z.B. beim Staat bzw. im öffentlichen Dienst bewerben wollen. Bei Vorstellungsgesprächen werden immer wieder Fragen zu laufenden oder früheren psychotherapeutischen Behandlungen gestellt.

    Sie können die Therapie jederzeit, auch ohne Angaben von Gründen abbrechen.

Finanzamt

Rechnungen über psychotherapeutische Leistungen können Sie ggf. als Sonderausgaben bei Ihrer Steuererklärung angeben und so u.U. Ihre Steuerlast senken.